Weine

Namastè I.G.T.

Trebbiano und Malvasia, traditionelle toskanische Rebsorten, bringen einen duftvollen und fruchtigen Weißwein hervor, mit Struktur und Persönlichkeit

Malvasia 40%, Trebbiano 60%
Namastè wird für mindestens 6 Monate im eigenen Weintrub verfeinert
12.5% Vol
Farbe: strohgelb
Duft: Duft von weißen Fruchtsorten, Feldblumen mit Noten von Salbei und Rosmarin
Geschmack: frisch, wohlschmeckend mit guter Struktur und langem Abgang
Vorspeisen mit Fisch, im Ofen gebackener Meeresfisch mit mediterranen Gewürzen, Gemüse
12°C
Namastè ist ein indischer Gruß, der die spirituelle Verbindung zwischen demjenigen, der seinen Gruß darbietet, und dem, der ihn empfängt, anzeigt. Unser Wein soll ein Zeichen der Gastfreundschaft für alle sein, die ihn probieren.

Spaziolibero I.G.T.

Ein Rosè, der “einfach perfekt” ist!

50% Sangiovese, 50% Shiraz
Saftabzug nach 3 Stunden der Rotweinmaische. Nach dem ca. 10 tägigem Gärungsprozess erfolgt die Reifung im Stahltank mit dem Weintrub für 2 Monate.
12.5% Vol
Farbe: rosèfarben, zwiebelschalenfarben
Duft: fruchtig mit Noten von Kirsche, Veilchen, Walderdbeeren.
Geschmack: frisch, sinnlich und elegant
Vorspeisen, Aperitif, Fisch im Allgemein, leichte Gerichte. Großartig mit asiatischen Essen.
12°C
Spaziolibero bedeutet wort wörtlich “freier Raum”. Und wie die alten Griechen schon zu sagen pflegten: "Wein ist Freiheit und Linderung für die Seele." Aus diesem Konzept, kombiniert mit den Empfindungen des Erzeugers, für den die Weinherstellung der einzige wirklich freie und persönliche Raum in seinem Leben ist, wurde der Name dieses Weines geboren.

Peconio I.G.T.

Ein Sangiovese mit weichen Tanninen der voll und ganz die Toskana und das Terrain von Arezzo widerspiegelt

Sangiovese 100%
6 Monate in Barrique (französische Eiche von Allier) ab dem 3. Jahr. Die restliche Zeit in Edelstahl.
13% - 13.5% Vol
Farbe: intensives rubinrot
Nase: fruchtig mit einem Hauch von Kirsche, Veilchen, Zimt.
Mund: weich, harmonisch, anhaltend, weiche aber anhaltende Tannine, großartiges Getränk.
Wein kombinierbar zu jeder Mahlzeit, zu jeder Art von Pasta und Fleisch, vor allem aber typische toskanische Fleischgerichte
18°C
Der Name des Weines stammt von Marco Peconio, dem vorzeitlich römischen Besitzer der Villa La Ripa, der im zweiten Jahrhundert n. Chr. lebte und bereits Weinreben und Olivenbäume anbaute, was ein Beweis dafür ist, dass schon die alten Römer das Potenzial dieser Hügel erkannt hatten.

Tiratari I.G.T.

Unser “SuperSangiovese” wo der Sangiovese nicht vom Shiraz überdeckt wird, aber dessen außergewöhnliche geschmackliche und duftende Qualität hervorhebt.

Sangiovese 75%, Syrah 25%
12 Monate in Barrique (französische Eiche) und 12 Monate in der Flasche
13.5% - 14% Vol
Farbe: intensives Rubin, glänzend
Nase: rote Früchte, Waldveilchen, weißer Pfeffer, aromatisches Holz.
Mund: elegant, weich, harmonisch, nachhaltig, weiche, aber anhaltende Tannine
Nudelgerichte, rotes Fleisch, Käse.
18°C
Dieser Name entstand, als die Villa und die Weinberge gekauft wurden, dank der Tochter des Besitzers. In jenen Tagen las das kleine Mädchen ein Märchen über ein Traumland, in dem alles schön und gut war; Dieses Land wurde Tiratari genannt. Als sie zum neuen Haus gebracht wurde, sagte sie sofort: "Aber das ist Tiratari!". Von diesem Tag an war der Name des Weines entschiedene Sache. See the picture of us at that time
“Schön ist auch die Transparenz und das rubinfarbenen Gewand, das sich in exzellenter Lebendigkeit der Farbe widerspiegelt, die Nase besitzt ein mittleres Spektrum, aber mit einer hervorragenden Definition von vielen roten und schwarzen Früchten, unterstützt durch eine ergänzende und schmeichelnde Würzigkeit.”

(Cristiano Cini, President AIS Toscana)

Psyco I.G.T.

Unser großartiger “SuperTuscan”. Hier vervollständigt und ergänzt Cabernet Sauvignon mit seiner Struktur die Eleganz und Feinheit des Sangioveses.

Sangiovese 50%, Cabernet Sauvignon 50%
12 Monate in Barrique (französische Eiche) und 12 Monate in der Flasche
13.5%
Farbe: intensives rubinrot, glänzend.
Duft: intensive kleine rote Früchte, Lakritz, Pfeffer, Gewürze
Geschmack: elegant, harmonisch, nachhaltig, weiche aber bestimmende Tannine
Maccheroni mit Soßen mit Struktur, rotes Fleisch, Wild, Käse. Chinesische und Indische Küche
18°C
Dieser Name ist eine Widmung des Besitzers, ein Neurologe, an seinen Beruf.
“Ein Rubinton von mittlerer Intensität mit einer hervorragenden Brillanz, die den Wein bei der optischen Betrachtung erstrahlen lässt, zu Beginn entfaltet sich ein Duft von Brombeere, Pflaume und Johannisbeere, welcher auf Lakritze und Pfeffer trifft, die den delikaten Abschluss mit Gewürznoten ankündigen. Der Geschmack ist bestimmend im Eingang und entfaltet sich mit einem breiten und gehaltvollen Spektrum, entwickelt sich dann auf Linie der Frische weiter mit einem präzisen Gespinn aus Tanninen und Qualität, das zum Schluss Wärme und Früchte freisetzt.”

(Cristiano Cini, President AIS Toscana)

Syrah-Syrah I.G.T.

Dieser Wein wurde so genannt, weil er den reineren Ausdruck des Shiraz darstellt: fruchtig und markig mit unweigerlichen Gewürznoten.

Syrah 100%
in 225 und 500 Liter Eichenfässern
14% Vol
Farbe: rubinrot
Duft: umhüllende und durchdringende Waldfrüchte, schwarzer Pfeffer, langer und aromatischer Abgang
Geschmack: harmonisch, rund, nachhaltig
Wild, Braten, gereifte Käsesorten
18°C
Der Name dieses Weines, der an das berühmte Lied Que sera sera erinnert, bringt die Komposition dieses Weines zum Ausdruck: Shiraz in Reinheit.

© Villa La Ripa 2018   \   Credits